Bandgeschichte

Bedeutungen

[1] die Geschichte einer Musikband
Herkunft
Determinativkompositum aus den Substantiven Band und Geschichte
Beispiele
[1] „Doch die Musiker verdienten ihre Millionen überwiegend durch Konzerte und nicht durch Plattenverkäufe. Die meiste Zeit ihrer drei Jahrzehnte umfassenden Bandgeschichte verbrachten die Rocker auf Tour. Bei ihren Shows verwandelten sie ihre typisch amerikanische und gitarrenlastige Rockmusik in langgezogene meisterhafte Improvisationen.“❬ref❭ Die Zeit, 03.07.2015; zitiert nach: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache Bandgeschichte❬/ref❭
[1] „Die Sisters haben in fast 30 Jahren Bandgeschichte gerade mal drei Longplayer zustande gebracht.“❬ref❭Quelle: www.op-online.de, 2011-01-18; zitiert nach: Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon Bandgeschichte❬/ref❭
[1] „Also habe er sie sich abschneiden lassen. Genauso spontan sei der neue Sound entstanden. 1991 hatte Metallica das «schwarze Album» veröffentlicht, das mit poppigen Hits wie «Enter Sandman» und «Nothing Else Matters» ein neues Metal-Kapitel aufschlug. An die Aufnahmen zu diesem Meilenstein in der Bandgeschichte erinnern sich die vier Musiker aber nur ungern. Es sei eine schreckliche, stressige Zeit gewesen, sagt Ulrich.❬ref❭E96/JUN.15471 Züricher Tagesanzeiger, [Tageszeitung], 12.06.1996, Nr. 24, S. 10. - Originalressort: Schweiz; Haarige Ehrlichkeit, [Bericht]; zitiert nach: ❬/ref❭

Referenzen

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon Bandgeschichte
[1] The Free Dictionary Bandgeschichte
[*]
Quellen

Substantiv, f

Kasus Singular Plural
Nominativ Bandgeschichte
Genitiv Bandgeschichte
Dativ Bandgeschichte
Akkusativ Bandgeschichte

Worttrennung

Band·ge·schich·te, kein Plural
Aussprache
IPA ˈbɛntɡəˌʃɪçtə
Hörbeispiele: