Kofferwort

Bedeutungen

[1] Linguistik: seltene deutsche Bezeichnung für Kontamination: Verschmelzung von Wörtern durch lautliche Zusammenziehung und neue Verbindung der Bedeutungen der zugrundeliegenden Wörter
Herkunft
[1] Determinativkompositum aus Koffer und Wort
Synonyme
[1] Kontamination, Portmanteau-Wort, Schachtelwort, Verschmelzung, Wortkreuzung
Gegenwörter
[1] Kontraktion
Oberbegriffe
[1] Wortbildung, Grammatik
Beispiele
[1] Wörter für biologische Kreuzungen wie "Schiege" (Kreuzung aus "Schaf" + "Ziege") und "Jostabeere" (Kreuzung aus "Johannisbeere" + Stachelbeere") sind Beispiele für Kofferwörter. Geläufigere Kofferwörter sind Wörter wie "jein", "Kurlaub", "Stagflation" etc.

Referenzen

[1] Wikipedia-Artikel Kofferwort
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache Kofferwort
[1] Hadumod Bußmann: Lexikon der Sprachwissenschaft. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. Kröner, Stuttgart 2002. Stichwort: „Kofferwort“. ISBN 3-520-45203-0.
[1] Helmut Glück (Hrsg.), unter Mitarbeit von Friederike Schmöe: Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage, Stichwort: „Kofferwort“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005. ISBN 978-3-476-02056-7.

Substantiv, n

Kasus Singular Plural
Nominativ Kofferwort Kofferwörter
Genitiv Kofferworts
Kofferwortes
Kofferwörter
Dativ Kofferwort
Kofferworte
Kofferwörtern
Akkusativ Kofferwort Kofferwörter

Worttrennung

Kof·fer·wort, Kof·fer·wör·ter
Aussprache
IPA ˈkɔfɐˌvɔʁt, ˈkɔfɐˌvœʁtɐ
Hörbeispiele: ,