Spässchen


Es ist eine andere Schreibung von Späßchen, die in der Schweiz und in Liechtenstein den orthografischen Regeln entspricht. Sofern diese Schreibung nicht in anderen deutschsprachigen Ländern ausdrücklich vorgesehen ist oder der Ausdruck „Schweizer und Liechtensteiner Schreibweise“ in anderer Bedeutung existiert, ist sie nach den aktuellen amtlichen Rechtschreibregeln vom 1. August 2006 nicht korrekt.
 

Späßchen

 n.  des Späßchens die Späßchen

Bedeutungen

[1] kleiner Spaß, kurzweiliger Scherz
Herkunft
Ableitung der Verkleinerungsform aus dem Substantiv Spaß, Umlautung und mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -chen
Beispiele
[1] „Es sind die kleinen Späßchen, die den grauen Schulalltag erträglich machen.“❬ref❭❬/ref❭

Referenzen

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache Späßchen
[*] canoo.net Späßchen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon Späßchen
[1] The Free Dictionary Späßchen
[1] Duden online Späßchen
[*]
Quellen

Substantiv, n

Kasus Singular Plural
Nominativ Späßchen Späßchen
Genitiv Späßchens Späßchen
Dativ Späßchen Späßchen
Akkusativ Späßchen Späßchen

Alternative Schreibweisen

CH&LI Spässchen
Worttrennung
Späß·chen, Späß·chen
Aussprache
IPA ʃpɛːsçən, ʃpɛːsçən
Hörbeispiele: ,
Reime -ɛːsçən
Betonung
Spä̲ßchen

zählbar

Kasus Singular Plural
Nominativ das Späßchen die Späßchen
Genitiv des Späßchens der Späßchen
Dativ dem Späßchen den Späßchen
Akkusativ das Späßchen die Späßchen
单数 复数