belanglos
Sound

 Adj.  irr. belangloser am belanglosesten

Bedeutungen

[1] allgemein: ohne Bedeutung, von geringem Belang
[2] mit Akkusativ (für): nicht zu einer Sache gehörig, keinen Einfluss auf etwas ausübend
Herkunft
Derivation (Ableitung) des Substantivs Belang mit dem Suffix -los im Sinne von frei von, mangelnd
Synonyme
[1] bedeutungslos, gering, geringfügig, langweilig, nicht erwähnenswert, nichtssagend / nichts sagend, trivial, unbedeutend, uninteressant, unwesentlich, unwichtig
[2] beziehungslos, gegenstandslos, irrelevant, konkomitant, nebensächlich, unerheblich
Gegenwörter
[1] bedeutungsvoll, vielsagend, wesentlich, wichtig
[2] einflussreich, hauptsächlich, erheblich, relevant, ursächlich
Oberbegriffe
[1] klein
[2] akausal
Beispiele
[1] Anfang Juni konnte er sich wegen eines Geschwürs kaum fortbewegen, aber das war vergleichsweise belanglos: In Downe, Darwins Heimatort, herrschte eine Scharlachepidemie, ein Kind war gestorben.❬ref❭❬/ref❭
[1] Details nannte die spanische Fluggesellschaft nicht. Es habe sich jedoch um ein belangloses Problem gehandelt, das die Sicherheit nicht beeinträchtigt habe.❬ref❭❬/ref❭
[1] »Plattenkritiken sind allgegenwärtig und meist belanglos«, rechtfertigen sie ihre Unternehmung, »die inhaltlichen Aussagen scheinen eher begrenzt und enden meist in Phrasengebilden und Endloswiederholungen.«❬ref❭❬/ref❭
[2] Aber Geldpolitik ist auch nicht belanglos für Konjunktur und Beschäftigung.❬ref❭❬/ref❭
[2] Plötzlich erweist sich das einst so bedrohliche und scheinbar unausweichliche sozialistische System als völlig belanglos für die moderne Welt.❬ref❭❬/ref❭
[2] Was der US-Vertreter mit Karadzic ausgemacht hat ist legal ziemlich belanglos für das Haager Tribunal.❬ref❭❬/ref❭
Wortbildungen
Belanglosigkeit

Referenzen

[1,] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache belanglos
[1] canoo.net belanglos
[1,] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon belanglos
Quellen

Ähnliche Wörter

Belanglosigkeit

Adjektiv

Positiv Komparativ Superlativ
belanglos belangloser belanglosesten

Worttrennung

be·lang·los, Komparativ be·lang·lo·ser, Superlativ am be·lang·lo·ses·ten
Aussprache
IPA bəˈlaŋloːs, Komparativ bəˈlaŋloːzɐ, Superlativ bəˈlaŋloːzəstən, bəˈlaŋloːzəstn̩
Hörbeispiele: , Komparativ belangloser , Superlativ am belanglosesten
Betonung
belạnglos

Steigerungsformen ❬irregular adjectives❭

positiv belanglos
Stamm belanglos
komparativ belangloser
superlativ am belanglosesten

Starke Beugung (ohne Artikel)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural
Nominativ belangloser belanglose belangloses belanglose
Genitiv belanglosen belangloser belanglosen belangloser
Dativ belanglosem belangloser belanglosem belanglosen
Akkusativ belanglosen belanglose belangloses belanglose

Schwache Beugung (mit bestimmtem Artikel)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural
Nominativ der belanglose die belanglose das belanglose die belanglosen
Genitiv des belanglosen der belanglosen des belanglosen der belanglosen
Dativ dem belanglosen der belanglosen dem belanglosen den belanglosen
Akkusativ den belanglosen die belanglose das belanglose die belanglosen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural
Nominativ kein belangloser keine belanglose kein belangloses keine belanglosen
Genitiv keines belanglosen keiner belanglosen keines belanglosen keiner belanglosen
Dativ keinem belanglosen keiner belanglosen keinem belanglosen keinen belanglosen
Akkusativ keinen belanglosen keine belanglose kein belangloses keine belanglosen