Rau

Bedeutungen

[1] deutscher Nachname, Familienname
Namensvarianten
[1] Rhau, Rauh
Bekannte Namensträger
Johannes Rau, Richard Rau

Referenzen

[1] Wikipedia-Artikel Rau
[1] Duden online Rau
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon Rau

Substantiv, , Nachname

Worttrennung

Rau, Raus
Aussprache
IPA ʀaʊ̯, ʀaʊ̯s
Hörbeispiele:

 

rau
Sound

 Adj.  irr. rauer am rauesten

Adjektiv

Positiv Komparativ Superlativ
rau rauer rauesten

Veraltete Schreibweisen

rauh
Worttrennung
rau, Komparativ rau·er, Superlativ am rau·es·ten, am raus·ten
Aussprache
IPA ʀaʊ̯, Komparativ ʀaʊ̯ɐ, Superlativ ʀaʊ̯əstn̩, ʀaʊ̯stn̩
Hörbeispiele: , Komparativ rauer , Superlativ am rauesten am rausten
Reime -aʊ̯
Bedeutungen
[1] von Oberflächen: ungeglättet, ungehobelt
[2] von Landschaft: unwirtlich, karg
[3] übertragen: ruppig, rüpelhaft, roh
Herkunft
mittelhochdeutsch rûch (Nebenformen rouch, rûhe, rûwe, ) „rau, haarig, zottig, struppig“, althochdeutsch rûh, rûch „uneben, struppig, zottig, stachlig“, westgermanisch *rūhwa-
verwandt mit englisch rough , von altenglisch rûh; niederdeutsch ruug , von mittelniederdeutsch , rûwe, rûch, rûge; niederländisch ruig , von mittelniederländisch ruuch, , rou (ruych, ruygh)❬ref❭Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 rauh❬/ref❭❬ref❭Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache rauh❬/ref❭❬ref❭❬/ref❭❬ref❭❬/ref❭
Gegenwörter
[1] glatt
[2] lieblich
[3] fair, freundschaftlich, nett
Beispiele
[1] Die rauen Stellen müssen noch geglättet werden.
[2] Patagonien wird oft als sehr raues Land beschrieben.
[3] Die Gegner haben sich ein ziemlich raues Spiel angewöhnt.
Redewendungen
in rauen Mengen
es herrscht ein rauer Wind
Charakteristische Wortkombinationen
[3] raues Verhalten, raue Umgangsformen
Wortbildungen
Raubein, Rauputz, Rauware, Rauchware, Rauheit, Raureif

Referenzen

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 rauh
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache rauh
[1] canoo.net rau
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon rau
[1] Duden online rau
Quellen

Konjugierte Form

Veraltete Schreibweisen

rauh
Nebenformen
raue
Worttrennung
rau
Aussprache
IPA ʀaʊ̯
Hörbeispiele:
Reime -aʊ̯
Grammatische Merkmale
  • 2. Person Singular Imperativ Präsens Aktiv des Verbs rauen
Ähnliche Wörter
ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen:bau, hau, kau, lau, mau, sau

Adjektiv

Positiv Komparativ Superlativ
rau rauer rauesten

Veraltete Schreibweisen

rauh
Worttrennung
rau, Komparativ rau·er, Superlativ am rau·es·ten, am raus·ten
Aussprache
IPA ʀaʊ̯, Komparativ ʀaʊ̯ɐ, Superlativ ʀaʊ̯əstn̩, ʀaʊ̯stn̩
Hörbeispiele: , Komparativ rauer , Superlativ am rauesten am rausten
Reime -aʊ̯
Betonung
ra̲u̲

Steigerungsformen ❬irregular adjectives❭

positiv rau
komparativ rauer
superlativ am rauesten

Starke Beugung (ohne Artikel)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural
Nominativ rauer raue raues raue
Genitiv rauen rauer rauen rauer
Dativ rauem rauer rauem rauen
Akkusativ rauen raue raues raue

Schwache Beugung (mit bestimmtem Artikel)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural
Nominativ der raue die raue das raue die rauen
Genitiv des rauen der rauen des rauen der rauen
Dativ dem rauen der rauen dem rauen den rauen
Akkusativ den rauen die raue das raue die rauen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural
Nominativ kein rauer keine raue kein raues keine rauen
Genitiv keines rauen keiner rauen keines rauen keiner rauen
Dativ keinem rauen keiner rauen keinem rauen keinen rauen
Akkusativ keinen rauen keine raue kein raues keine rauen