uneinholbar
Sound

 Adj.  Adjektive ohne Steigerungsformen

Bedeutungen

[1] mit so großem Vorsprung, dass ein Einholen ausgeschlossen ist
Beispiele
[1] In der Gesamtwertung liegt der Fahrer uneinholbar vorne, so dass man ihm jetzt schon zur Weltmeisterschaft gratulieren kann.
[1] Das letzte Drittel des Rennens bestritt der Kenianer mit uneinholbarem Vorsprung.

Referenzen

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache uneinholbar
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 uneinholbar
[1] canoo.net uneinholbar
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon uneinholbar
[1] Duden online uneinholbar

Adjektiv

Positiv Komparativ Superlativ
uneinholbar

Worttrennung

un·ein·hol·bar,
Aussprache
IPA ˌʊnʔaɪ̯nˈhoːlbaːɐ̯, ˈʊnʔaɪ̯nˌhoːlbaːɐ̯
Hörbeispiele: ,

ohne Steigerungsformen

Starke Beugung (ohne Artikel)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural
Nominativ uneinholbarer uneinholbare uneinholbares uneinholbare
Genitiv uneinholbaren uneinholbarer uneinholbaren uneinholbarer
Dativ uneinholbarem uneinholbarer uneinholbarem uneinholbaren
Akkusativ uneinholbaren uneinholbare uneinholbares uneinholbare

Schwache Beugung (mit bestimmtem Artikel)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural
Nominativ der uneinholbare die uneinholbare das uneinholbare die uneinholbaren
Genitiv des uneinholbaren der uneinholbaren des uneinholbaren der uneinholbaren
Dativ dem uneinholbaren der uneinholbaren dem uneinholbaren den uneinholbaren
Akkusativ den uneinholbaren die uneinholbare das uneinholbare die uneinholbaren

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural
Nominativ kein uneinholbarer keine uneinholbare kein uneinholbares keine uneinholbaren
Genitiv keines uneinholbaren keiner uneinholbaren keines uneinholbaren keiner uneinholbaren
Dativ keinem uneinholbaren keiner uneinholbaren keinem uneinholbaren keinen uneinholbaren
Akkusativ keinen uneinholbaren keine uneinholbare kein uneinholbares keine uneinholbaren