Wetterleuchten
Sound

Bedeutungen

[1] Meteorologie: nicht oder nur schwach von Donner begleiteter Widerschein von Blitzen eines fernen Gewitters
[2] im übertragenen Sinne: Anzeichen, zumeist schwerer Konflikte
Symbole
[1]
Herkunft
seit dem 15. Jahrhundert bezeugt; erst neuhochdeutsch umgeformt aus mittelhochdeutsch weterleichen ; der zweite Wortbestandteil entstammt mittelhochdeutsch leichen tanzen, hüpfen, spielen“ (vergleiche hierzu gotisch laikan , altnordisch leika , altenglisch lācan , alle starke Verben, während das mittelhochdeutsche Wort ein schwaches Verb ist; siehe auch »Leich«); also eigentlich „Wettertanz, Wetterspiel“❬ref❭, Seite 986❬/ref❭❬ref❭, Seite 1924❬/ref❭
Sinnverwandte Wörter
[1] Flächenblitz
Oberbegriffe
[1] Wetter, Wetterphänomen
[1] Blitz, Gewitter
Beispiele
[1] „Aber keiner konnte schlafen vor Erwartung und Freude, die Matrosen lagen in der warmen Sommernacht plaudernd auf dem Verdecke umher, Alvarez, Antonio und die Offiziere saßen zusammen vorn auf Fortunas Schopfe, unter ihnen schlugen die Wellen leise ans Schiff, während fern am Horizont die Nacht sich mit Wetterleuchten kühlte.“❬ref❭❬/ref❭
[1] „Dachte Alfred Saß an sein Museum, so war es ihm, als kühle das Wetter sich ab; dachte er an die Geschäfte seines Hauses, so glaubte er schon den nah und näher kommenden Donner zu hören, der aus dem Wetterleuchten hervorwuchs.“❬ref❭❬/ref❭
[1] „Wetterleuchten ist ein Elektrometeor, bei dem aufgrund der großen Entfernung des elektrischen Entladungsortes (Gewitter in großer Entfernung vom Beobachtungsort) nur das Aufleuchten, die Reflexion an den Wolken, aber kein Donner wahrgenommen werden kann. Das Wetterleuchten zeigt sich als flaches, fast linienhaftes Aufleuchten am nächtlichen Horizont.“❬ref❭❬/ref❭
[2] „Im Brautkleid tritt sie ihr entgegen, ein Wetterleuchten im Gesicht.“❬ref❭❬/ref❭
[2] „Einen Unterschied gibt es zu dem unheilvollen Wetterleuchten des beginnenden Bürgerkrieges, wie es Thukydides beschreibt.“❬ref❭.❬/ref❭
Charakteristische Wortkombinationen
[1] ein fahles Wetterleuchten, ein fernes Wetterleuchten; ein Wetterleuchten erhellt den Himmel, ein Wetterleuchten zuckt in der Ferne, ein Wetterleuchten zuckt über den Himmel
[2] im übertragen Sinne: Wetterleuchten am politischen Horizont; das Wetterleuchten des Krieges; das (erste) Wetterleuchten des kommenden Unheils
Wortbildungen
[1,] wetterleuchten

Referenzen

[1,]
[1,] , Seite 1924
[1] Wikipedia-Artikel Blitz#Wetterleuchten
[1,] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache Wetterleuchten
[*] canoo.net Wetterleuchten
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon Wetterleuchten
[1] The Free Dictionary Wetterleuchten
[1]
[1]
[1] Damen Conversations Lexikon, Band 10, [ohne] 1838. Seite 429. Zitiert nach zeno.org
[1] , Band 5, Freiburg im Breisgau 1857. Seite 706.
[1] , Band 19, Altenburg 1865. Seite 141.
[1]
Quellen

Ähnliche Wörter

wetterleuchten

Substantiv, n

Kasus Singular Plural
Nominativ Wetterleuchten
Genitiv Wetterleuchtens
Dativ Wetterleuchten
Akkusativ Wetterleuchten

Worttrennung

Wet·ter·leuch·ten, kein Plural
Aussprache
IPA ˈvɛtɐˌlɔɪ̯çtn̩
Hörbeispiele:

 

wetterleuchten

 sw. Verb  gewetterleuchtet def.

Bedeutungen

[1] intransitiv, unpersönlich; Meteorologie: (als Blitz) weit entfernt lautlos und hell aufleuchten
[2] intransitiv; im übertragenen Sinne: aufblitzen, aufflackern, aufflammen, aufleuchten, auflodern; plötzlich auftauchen, einsetzen, losbrechen
Herkunft
Verbalisierung durch Konversion beziehungsweise syntaktische Umsetzung des Substantivs Wetterleuchten
Oberbegriffe
[1] wettern
[1] blitzen, gewittern
Beispiele
[1] „»Alle Tage Gewitter,« brummt jemand. »Es hat nur gewetterleuchtet,« entgegnet man.“❬ref❭❬/ref❭
[1] „»Es wetterleuchtet immer stärker«, sprach Herr Wiprecht, »das Gewitter wird bald loskrachen.«“❬ref❭❬/ref❭
[2] „Von Zeit zu Zeit zucken seine Ohren – es wetterleuchtet in seinen Zügen, wie ein ordentlicher Romanschreiber sagen würde – plötzlich hebt er den Kopf, rast – rrt! – nach der Tür, kratzt und winselt: »aufmachen, aufmachen.« – rrt! an die nächste, ebenfalls geschlossene Tür und heult: »aufmachen, schneller, schneller.« – rrt! an die Haustür und bellt: »diese ekelhaften Türen!« saust wie ein abgeschossener Dackel durch den Garten und in die Arme seiner vergötterten Herrin.“❬ref❭❬/ref❭
[2] „Im Grunde wetterleuchtet hinter dem Vorschlag des CDA-Chefs die neuzeitliche Überzeugung, Eigentum sei Diebstahl.“❬ref❭❬/ref❭
[2] „Die Apokalypse wetterleuchtet dabei nur ein bisschen am Horizont; politisch brisante Themen wie Abtreibung, Homosexuellenehe und Stammzellenforschung sucht Graham zu meiden.“❬ref❭❬/ref❭
[2] „Am Horizont wetterleuchtet das Zeitalter der Maschine.“❬ref❭❬/ref❭
[2] „In ihren Büchern und Schriften wetterleuchten die Ideen der Aufklärung, die von den Philosophen des 18. Jahrhunderts auf den Begriff gebracht und in der Französischen Revolution Realität wurden.“❬ref❭.❬/ref❭
[2] „Im bourgeoisen Zeitvertreib reicher Dandys und deren skeptischer Beobachtung durch eine Erfahrungen sammelnde junge Frau wetterleuchtet dort der Hedonismus einer viel späteren, fast noch heutigen Zeit.“❬ref❭❬/ref❭
[2] „Elternhaus? Das Wort wetterleuchtet von weit her. Aus einer Zeit, als Geschichte hatte, wer sesshaft war und seine Vorfahren kannte.“❬ref❭❬/ref❭
Charakteristische Wortkombinationen
[1] am Himmel wetterleuchtet es, am Horizont wetterleuchtet es, über dem See wetterleuchtet es
[2] in jemandes Augen wetterleuchtet es grimmig; in einem Buch von Ideen wetterleuchten

Übersetzungen

    • Niederländisch: [1] weerlichten
    • Niedersorbisch: [1] migaś se , mignuś se , migotaś se
    • Obersorbisch: [1] přebłyskować so
❬!-- für weitere Sprachkürzel siehe den Link unterhalb des Editierfensters --❭

Referenzen

[1] , Seite 1924.
[1]
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache wetterleuchten
[*] canoo.net wetterleuchten
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon wetterleuchten
[1] The Free Dictionary wetterleuchten
[1]
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 wetterleuchten
[1] The Free Dictionary wetterleuchten
[1] Duden online wetterleuchten
Quellen

Ähnliche Wörter

Wetterleuchten

Verb

Zeitform Person Wortform
Präsens ich
du
er, sie, es wetterleuchtet
Präteritum ich wetterleuchtete
Konjunktiv II ich wetterleuchtete
Imperativ Singular —!
Plural —!
Perfekt Hilfsverb Partizip II
haben gewetterleuchtet

Worttrennung

wet·ter·leuch·ten, Präteritum wet·ter·leuch·te·te, P II ge·wet·ter·leuch·tet
Aussprache
IPA ˈvɛtɐˌlɔɪ̯çtn̩, Präteritum ˈvɛtɐˌlɔɪ̯çtətə, P II ˌɡəˈvɛtɐˌlɔɪ̯çtət
Hörbeispiele: , Präteritum wetterleuchtete , P II gewetterleuchtet
Betonung
wẹtterleuchten

wetterleuchten

def.
 

分词

Verb Partizip I Partizip II
wetterleuchten wetterleuchtend gewetterleuchtet

Indikativ 直陈式

Präsens Indikativ Präteritum Indikativ
ich - - ich
du - - du
er/es/sie wetterleuchtet wetterleuchtete er/es/sie
wir - - wir
ihr - - ihr
sie/Sie - - sie/Sie
一般现在时 过去时

Indikativ 直陈式 完成时

Perfekt Indikativ Plusquamperfekt Indikativ
ich - - ich
du - - du
er/es/sie hat gewetterleuchtet hatte gewetterleuchtet er/es/sie
wir - - wir
ihr - - ihr
sie/Sie - - sie/Sie
现在完成时 过去完成时

Indikativ Futur 直陈式 将来时

Futur I Indikativ Futur II Indikativ
ich - - ich
du - - du
er/es/sie wird wetterleuchten wird gewetterleuchtet haben er/es/sie
wir - - wir
ihr - - ihr
sie/Sie - - sie/Sie
第一将来时 第二将来时

Konjunktiv I 第一虚拟式

Präsens Konjunktiv I Perfekt Konjunktiv I
ich - - ich
du - - du
er/es/sie wetterleuchte habe gewetterleuchtet er/es/sie
wir - - wir
ihr - - ihr
sie/Sie - - sie/Sie
第一虚拟式 现在时 第一虚拟式 过去时

Konjunktiv I 第一虚拟式 将来时

Futur I K. I Futur II K. I
ich - - ich
du - - du
er/es/sie wird wetterleuchten werde gewetterleuchtet haben er/es/sie
wir - - wir
ihr - - ihr
sie/Sie - - sie/Sie
第一虚拟式 第一将来时 第一虚拟式 第二将来时

Konjunktiv II 第二虚拟式

Präteritum K. II Plusquamperfekt K. II
ich - - ich
du - - du
er/es/sie wetterleuchtete hätte gewetterleuchtet er/es/sie
wir - - wir
ihr - - ihr
sie/Sie - - sie/Sie
第二虚拟式 过去时 第二虚拟式 过去完成时

Konjunktiv II 第二虚拟式 将来时

Futur I K. II Futur II K. II
ich - - ich
du - - du
er/es/sie würde wetterleuchten würde gewetterleuchtet haben er/es/sie
wir - - wir
ihr - - ihr
sie/Sie - - sie/Sie
第二虚拟式 第一将来时 第二虚拟式 第二将来时

Imperativ 命令式

du wir ihr Sie
Imperativ - - - -