Ausflugsziel
Sound

 n.  des Ausflugszieles, Ausflugsziels die Ausflugsziele

Bedeutungen

[1] Zielort eines Ausflugs
Herkunft
Determinativkompositum aus Ausflug, Fugenelement -s und Ziel
Beispiele
[1] „Einige Zeit später, im Jahr 1884, wurde kurzzeitig das Projekt einer Pferdebahn von Wernigerode zum »Silbernen Mann«, einem damals beliebten Ausflugsziel unweit des heutigen »Bahnhofes Steinerne Renne« diskutiert, bald aber auch wieder verworfen.“❬ref❭, Seite 14.❬/ref❭

Referenzen

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache Ausflugsziel
[*] canoo.net Ausflugsziel
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon Ausflugsziel
[*] The Free Dictionary Ausflugsziel
[1] Duden online Ausflugsziel
Quellen

Substantiv, n

Kasus Singular Plural
Nominativ Ausflugsziel Ausflugsziele
Genitiv Ausflugszieles
Ausflugsziels
Ausflugsziele
Dativ Ausflugsziel
Ausflugsziele
Ausflugszielen
Akkusativ Ausflugsziel Ausflugsziele

Worttrennung

Aus·flugs·ziel, Aus·flugs·zie·le
Aussprache
IPA ˈaʊ̯sfluːksˌʦiːl, ˈaʊ̯sfluːksˌʦiːlə
Hörbeispiele: ,
Betonung
A̲u̲sflugsziel

zählbar

Kasus Singular Plural
Nominativ das Ausflugsziel die Ausflugsziele
Genitiv des Ausflugszieles, Ausflugsziels der Ausflugsziele
Dativ dem Ausflugsziel den Ausflugszielen
Akkusativ das Ausflugsziel die Ausflugsziele
单数 复数