Haushaltshilfe
Sound

 f.  der Haushaltshilfe die Haushaltshilfen

Bedeutungen

[1] Person, die zur Unterstützung bei der Hausarbeit (nach Bedarf, stunden-/tageweise) beschäftigt wird
[2] Kostenerstattung für eine Haushaltshilfe❬sup❭[1]❬/sup❭, die von der Kranken- oder Pflegeversicherung erbracht wird, wenn aus bestimmten Gründen die Führung des Haushalts (vorübergehend) nicht mehr möglich ist (Krankheit, Schwangerschaft etc.)
Herkunft
Kompositum aus den Substantiven Haushalt und Hilfe mit dem Fugenelement -s
Sinnverwandte Wörter
[1] Bedienerin, Perle, Putzfrau, Zugehfrau
Oberbegriffe
[1] Hausangestellte, Hauspersonal
[2] Sozialleistung
Beispiele
[1] Zum Glück habe ich eine zuverlässige Haushaltshilfe, die einmal in der Woche meine Wohnung putzt und sich um die Wäsche kümmert.
[2] „Der Anspruch auf Haushaltshilfe besteht nur, soweit eine im Haushalt lebende Person den Haushalt nicht weiterführen kann.“❬ref❭Bundesministerium der Justiz, §38 Abs. 3 SGB V❬/ref❭

Referenzen

[1,] Wikipedia-Artikel Haushaltshilfe
[2] Wikipedia-Artikel Haushaltshilfe (Sozialleistung)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache Haushaltshilfe
[1] canoo.net Haushaltshilfe
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon Haushaltshilfe
[1] The Free Dictionary Haushaltshilfe
Quellen

Substantiv, f

Kasus Singular Plural
Nominativ Haushaltshilfe Haushaltshilfen
Genitiv Haushaltshilfe Haushaltshilfen
Dativ Haushaltshilfe Haushaltshilfen
Akkusativ Haushaltshilfe Haushaltshilfen

Worttrennung

Haus·halts·hil·fe, Haus·halts·hil·fen
Aussprache
IPA ˈhaʊ̯shaltsˌhɪlfə, ˈhaʊ̯shaltsˌhɪlfn̩
Hörbeispiele: ,

zählbar

Kasus Singular Plural
Nominativ die Haushaltshilfe die Haushaltshilfen
Genitiv der Haushaltshilfe der Haushaltshilfen
Dativ der Haushaltshilfe den Haushaltshilfen
Akkusativ die Haushaltshilfe die Haushaltshilfen
单数 复数