Plurizentrik

Bedeutungen

[1] Linguistik: das Vorkommen einer Sprache mit jeweils eigener Ausprägung in verschiedenen Zentren, also als plurizentrische Sprache
Herkunft
Zum Adjektiv plurizentrisch mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ik durch Rückbildung abgeleitetes Substantiv
Synonyme
[1] Plurizentristik
Beispiele
[1] „Die Plurizentrik zeigt sich aber nicht nur in der Lexik, sondern beispielsweise auch in der Schreibung...“.❬ref❭ In: Der Sprachdienst, Jahrgang 52, Heft 5, 2008, S. 238. ❬/ref❭
[1] Englisch mit seinen verschiedenen Ausprägungen in den englischsprachigen Ländern ist ein deutlicheres Beispiel für Plurizentrik als etwa Deutsch.
[1] „Diese Aspekte werden in den Diskussionen um die spanische Plurizentrik, die seit einiger Zeit vehement geführt werden, thematisiert.“❬ref❭prof. dr. claudia polzin-haumann
kommentare so se 2009❬/ref❭
[1] „Das Konzept der Plurizentrik ist sicherlich, wenn es sich denn für das Spanische als noch nicht tatsächlich realisiert erweist, in der Form eines Leitbildes eine vielversprechende Folie für die sprachliche Selbstdefinition und Abgrenzung von Sprechergemeinschaften innerhalb der hispanophonen Welt.“❬ref❭Mechtild Bierbach: Spanisch - eine plurizentrische Sprache?. In: Vox Romanica 59, 2000, Seite 143-170; Zitat Seite 143.❬/ref❭

Referenzen

[1]
Quellen

Substantiv, f

Kasus Singular Plural
Nominativ Plurizentrik
Genitiv Plurizentrik
Dativ Plurizentrik
Akkusativ Plurizentrik

Worttrennung

Plu·ri·zen·trik
Aussprache
IPA pluʀiˈʦɛntʀɪk
Hörbeispiele: ,