Nähmaschinenfabrik

Bedeutungen

[1] industrielle Anlage zur Herstellung von Nähmaschinen
Herkunft
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Substantiv Nähmaschine, dem Fugenelement -n und dem Substantiv Fabrik
Oberbegriffe
[1] Fabrik, Maschinenfabrik
Beispiele
[1] „Ich komme von Singer, Nähmaschinenfabrik, erlauben Sie mal. Singers Nähmaschinen sind weltberühmt. Singers Nähmaschine ist in jedem Hause unbedingt notwendig. Erlauben Sie mal.“❬ref❭❬/ref❭

Referenzen

[*] canoo.net http://www.canoo.net/?lookup=caseSensitive
[*]
Quellen

Substantiv, f

Kasus Singular Plural
Nominativ Nähmaschinenfabrik Nähmaschinenfabriken
Genitiv Nähmaschinenfabrik Nähmaschinenfabriken
Dativ Nähmaschinenfabrik Nähmaschinenfabriken
Akkusativ Nähmaschinenfabrik Nähmaschinenfabriken

Worttrennung

Näh·ma·schi·nen·fa·b·rik, Näh·ma·schi·nen·fa·b·ri·ken
Aussprache
IPA ˈnɛːmaʃiːnənfaˌbʀiːk, ˈnɛːmaʃiːnənfaˌbʀiːkn̩
Hörbeispiele: ,