Nass

Bedeutungen

[1] literarisch: Wasser
Herkunft
Substantivierung des Adjektivs nass durch Konversion
Beispiele
[1] so dass nach einer drei- oder viertägigen Wüstenfahrt das kostbare Nass nur noch höchst spärlich verteilt wird (Heinrich von Maltzan❬ref❭ (an die neue Rechtschreibung angepasst)❬/ref❭)
Charakteristische Wortkombinationen
[1] kostbares Nass, kühles Nass

Referenzen

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 naß, n.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache Naß
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon Nass
Quellen

Ähnliche Wörter

Nässe

Substantiv, n

Kasus Singular Plural
Nominativ Nass
Genitiv Nasses
Dativ Nass
Nasse
Akkusativ Nass

Veraltete Schreibweisen

Naß, Nasses
Worttrennung
Nass, Nas·ses
Aussprache
IPA nas, ˈnasəs
Hörbeispiele:
Reime -as

 

Naß

 

nass
Sound

 Adj.  Z irr. nasser am nassesten

Bedeutungen

[1] mit anhaftender Flüssigkeit, mit Flüssigkeit durchsetzt, von Flüssigkeit bedeckt
[2] Farbe oder Ähnliches betreffend: noch nicht getrocknet
Gegenwörter
[1] trocken
Unterbegriffe
[1] klatschnass, pitschnass, pitschenass, pritschnass, pudelnass, tropfnass
Beispiele
[1] Nach dem Regen ist das Gras nass.
[1] Trotz des Regenschirms war der Pullover nach dem Spaziergang feucht, die Hose aber, die öfters einen Spritzer abbekam, geradezu nass.
[1] Er hatte vergessen, die schon trockene Wäsche abzuhängen, am nächsten Morgen bei Sonnenaufgang war sie zwar nicht wieder nass, aber doch klamm.
[2] Die Wandfarbe ist noch nass. Lehn dich also nicht an!
Wortbildungen
das Nass, Nässe, Nasskot, Nassrasur, Nasswäsche
durchnässt, nassklebend

Referenzen

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 naß
[1,] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache naß
[1] canoo.net nass
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon nass
[1,] The Free Dictionary nass
Ähnliche Wörter
ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen:Nasser

Adjektiv

Positiv Komparativ Superlativ
nass nasser nassesten

Veraltete Schreibweisen

naß
Worttrennung
nass, Komparativ nas·ser, näs·ser, Superlativ am nas·ses·ten, am näs·ses·ten
Aussprache
IPA nas, Komparativ ˈnasɐ, ˈnɛsɐ, Superlativ ˈnasəstn̩, ˈnɛsəstn̩
Hörbeispiele: , Komparativ nasser , nässer , Superlativ am nassesten , am nässesten
Reime -as
Betonung
nạss

Steigerungsformen ❬irregular adjectives❭

positiv nass
komparativ nasser / (seltener) nässer
superlativ am nassesten / (seltener) am nässesten

Starke Beugung (ohne Artikel)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural
Nominativ nasser nasse nasses nasse
Genitiv nassen nasser nassen nasser
Dativ nassem nasser nassem nassen
Akkusativ nassen nasse nasses nasse

Schwache Beugung (mit bestimmtem Artikel)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural
Nominativ der nasse die nasse das nasse die nassen
Genitiv des nassen der nassen des nassen der nassen
Dativ dem nassen der nassen dem nassen den nassen
Akkusativ den nassen die nasse das nasse die nassen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural
Nominativ kein nasser keine nasse kein nasses keine nassen
Genitiv keines nassen keiner nassen keines nassen keiner nassen
Dativ keinem nassen keiner nassen keinem nassen keinen nassen
Akkusativ keinen nassen keine nasse kein nasses keine nassen

 

naß
Sound

 

näss

Konjugierte Form

Nebenformen

nässe
Worttrennung
näss
Aussprache
IPA nɛs
Hörbeispiele:
Reime -ɛs
Grammatische Merkmale
  • 2. Person Singular Imperativ Präsens Aktiv des Verbs nässen
Ähnliche Wörter
ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen:nass