Reitstein

Substantiv, m, Toponym

Kasus Singular Plural
Nominativ Reitstein
Genitiv Reitsteins
Dativ Reitstein
Akkusativ Reitstein

Worttrennung

Reit·stein, kein Plural
Aussprache
IPA …
Hörbeispiele:
Bedeutungen
[1] Berggipfel
Beispiele
[1] „Weiter oben ist der Weg zum Teil mit blauen Farbtupfern markiert, bis zum aussichtreichen Reitstein, 45 Min. Gipfel-Pause.“❬ref❭19.06.2012 Reitstein 1516 m, Blauberge www.davplus.de, abgerufen am 11.Oktober 2013❬/ref❭
[1] „Wer sich die Mühe macht, trotz des fehlenden bequemen Aufstiegswegs zum Gipfel des Reitsteins hinaufzusteigen, entdeckt dort eine herrliche ruhige Wiesenfläche, die von schönen Bäumen gesäumt wird.“❬ref❭Reitstein, 1516 m (Bayerische Voralpen) www.gipfelseiten.de, abgerufen am 11. Oktober 2013❬/ref❭
[1] „Am 16. März 1326 beurkundete Dietrich von Parsberg, dass König Ludwig (Ludwig der Bayer) von ihm und seinen Geschwistern den Reitstein gekauft habe.“❬ref❭Die Entstehung von Hemau und die Stadterhebung im Jahre 1305 www.volksschule-hemau.de, abgerufen am 11. Oktober 2013❬/ref❭
[1] „Der Reitstein ist ein (nach AVF ) hoher Gipfel im Mangfallgebirge, Bayerische Voralpen, auf der Grenze zwischen Bayern (Gemeinde Kreuth) und Tirol.“❬ref❭Reitstein de.inforapid.org, abgeruen am 11. Oktober 2013❬/ref❭
[1] „Hier könnte man noch weiter westlich am Kamm bis zum Reitstein wandern.“❬ref❭Schildenstein, mit Abstecher zum Platteneck www.hikr.org, abgerufen am 11. Oktober 2013❬/ref❭

Referenzen

[1] Wikipedia-Artikel Reitstein
Quellen

Substantiv, m

Kasus Singular Plural
Nominativ Reitstein Reitsteine
Genitiv Reitsteins
Reitsteines
Reitsteine
Dativ Reitstein
Reitsteine
Reitsteinen
Akkusativ Reitstein Reitsteine

Worttrennung

Reit·stein, Reit·stei·ne
Aussprache
IPA …, …
Hörbeispiele: ,
Bedeutungen
[1] einfache, gehauene Steine, auch treppenförmig, an denen ein Reiter sein Pferd bestieg
[2] markante Felspartie mit Steighilfen für Wanderer
Herkunft
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Verbs reiten und dem Substantiv Stein
Sinnverwandte Wörter
[1] Ruhestein, Totenraststein
Oberbegriffe
[1] Denkmal, Stein
Beispiele
[1] Am Reitstein im Schlosshof bestieg der Schlossherr sein davor bereitgestelltes Pferd und ritt durch den Wald.
[1] „Reitsteine stellen Auf- und Absteighilfen für Reiter dar.“❬ref❭Erläuterung der Kategorien der Klein- & Flurdenkmaldatenbank(PDF; 2,7 MB) www.lernende-gemeinde.at, abgerufen am 6. Oktober 2013❬/ref❭
[1] „ Auch der alte Reitstein an der Nordostseite der Petrikirche präsentiert sich, obwohl heute in seiner eigentlichen Funktion als Aufstiegshilfe nicht mehr ganz so häufig wie vielleicht noch vor hundert Jahren genutzt, wieder dem Betrachter an historischer Stelle.“❬ref❭Straßenbau und Neugestaltung von Petristraße–Petrikirchplatz–Seminarstraße(PDF; 724 KB) www.eisleben.eu, abgerufen am 11. Oktober 2013❬/ref❭
[1] „Man bezeichnet sie als "Reitsteine" (frz. "montier").“❬ref❭Der Ursprung der Napoleonsbänke www.suehnekreuz.de, abgerufen am 11. Oktober 2013❬/ref❭
[1] „Als „Totenraststeine“ dienten sie zum Abstellen der Särge an den alten Kirchenwegen, als Reitsteine dem leichteren Aufsitzen und Absitzen vom Pferd.“❬ref❭Die vergessenen "Ruhsteine" im Knoblauchsland www.nordbayern.de, abgerufen am 11. Oktober 2013❬/ref❭
[1] „Der Sage nach soll Napoleon 1806 bei seinem Durchzug diesen Reitstein benutzt haben; Tatsache ist aber, dass Napoleon niemals hier Rast gemacht hat.“❬ref❭Nachlese zu Sonderausstellungen und Veranstaltungen museum.hohenleuben.de, abgerufen am 11. Oktober 2013❬/ref❭
[2] „Die Felsen der Reitsteine und der Inselsberg (916 m N.N.) selbst bieten eine hervorragende Aussicht, die bei klarem Wetter von der Rhön bis zum Harz reicht.“❬ref❭Vom Lauchagrund zum Inselsberg www.thueringer-wald.com, abgerufen am 11. Oktober 2013❬/ref❭
[2] „Hier oben lockt der Trubel von Autotouristen, den wir bald hinter uns lassen und über die felsenreichen Reitsteine, die mit Steighilfen versehen sind und ebenfalls schon den Blick auf die nahe gelegene Grenzwiese eröffnen.“❬ref❭Von Tabarz auf den Großen Inselsberg (Thüringer Wald) www.ich-geh-wandern.de, abgerufen am 11. Oktober 2013❬/ref❭
[2] „Der Abstieg vom Inselsberg vollzieht sich über Stufen und Felsen (Reitsteine) bis hinunter zur Grenzwiese auf 723 m.“❬ref❭Die 2. Etappe Großer Inselsberg - Oberhof www.rennsteigtip.de, abgerufen am 11. Oktober 2013❬/ref❭

Übersetzungen

    • Englisch: [1]
    • Französisch: [1] montier
    • Italienisch: [1]
    • Spanisch: [1]

Referenzen

[1]
Quellen

Substantiv, m, Toponym

Kasus Singular Plural
Nominativ Reitstein
Genitiv Reitsteins
Dativ Reitstein
Akkusativ Reitstein

Worttrennung

Reit·stein, kein Plural
Aussprache
IPA …
Hörbeispiele: