Substanzmonismus

Bedeutungen

[1] Philosophie des Geistes: Annahme, dass der Mensch, wie alle anderen Lebewesen, ein rein physisches Wesen ist, dass keine vom Körper unabhängige immaterielle Seele inne hat❬ref❭nach: Ansgar Beckermann: Philosophie des Geistes, in: Hubertus Busche (Herausgeber): Einführung in die theoretische Philosophie anhand ihrer Dispziplinen, Hagen 2011 (Fernuniversität in Hagen, Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften), Seite 151 f., dort das synonyme „Substanzphysikalismus“❬/ref❭
Herkunft
Determinativkompositum aus den Substantiven Substanz und Monismus
Synonyme
[1] Substanzphysikalismus, Substanznaturalismus
Gegenwörter
[1] Substanzdualismus
Oberbegriffe
[1] Monismus
Beispiele
[1] „Als philosophische Basis für radikale Aufklärung kommt Israel zufolge demnach nur ein Substanzmonismus in Frage, […].“❬ref❭Martin Mulsow, ‎Lothar Kreimendahl, ‎Friedrich Vollhardt: Radikale Spätaufklärung in Deutschland, 2012, ISBN 3787324070, Seite 66❬/ref❭
[1] „Wie noch am Detail erörtert wird, sucht Spinoza im Zuge dieser Herleitung Schritt für Schritt jene Folgelast des Substanzmonismus zu beseitigen, welche dem Spinozismus später immer wieder vorgeworfen wurde.“❬ref❭Michael Hampe, ‎Robert Schnepf, ‎Ursula Renz: Baruch de Spinoza: Ethik in geometrischer Ordnung dargestellt, 2006, ISBN 3050041269, Seite 103❬/ref❭
[1] „Während Haeckels biologischer Substanzmonismus den Sozialwissenschaftlern meist zu abstrakt war, wurde der energetische Monismus Ostwalds nach 1911 populär […]“❬ref❭Katharina Neef: Die Entstehung der Soziologie aus der Sozialreform: Eine Fachgeschichte, 2012, ISBN 3593397943, Seite 101❬/ref❭
[1] „Der Eigenschaftsdualismus gehört nur bedingt in die Reihe der Dualismen: Im Gegensatz zu den anderen Positionen ist er ein Substanzmonismus, ist also sogar mit der These verträglich, dass alles aus kleinsten physischen Teilchen zusammengesetzt ist.“❬ref❭ Wikipedia-Artikel Philosophie des Geistes#Eigenschaftsdualismus, dort Substanzmonismus❬/ref❭
[1] In der Philosophiegeschichte nach Descartes wurden fast ausschließlich Substanzmonismen vertreten.

Übersetzungen

    • Englisch: [1]
    • Französisch: [1]

Referenzen

[1] Wikipedia-Artikel Philosophie des Geistes#Eigenschaftsdualismus, dort Substanzmonismus
Quellen

Substantiv, m

Kasus Singular Plural
Nominativ Substanzmonismus Substanzmonismen
Genitiv Substanzmonismus Substanzmonismen
Dativ Substanzmonismus Substanzmonismen
Akkusativ Substanzmonismus Substanzmonismen

Worttrennung

Sub·stanz·mo·nis·mus, Sub·stanz·mo·nis·men
Aussprache
IPA zʊpˈstanʦmonˌɪsmʊs, zʊpˈstanʦmonˌɪsmən
Hörbeispiele: ,