Ösophagitis

 f. 

Bedeutungen

[1] Medizin: akut oder chronisch auftretende Entzündung der Schleimhaut der Speiseröhre
Abkürzungen
[1] K20 (ICD-10: Code für die Diagnose "Ösophagitis")
Herkunft
Ableitung zum Stamm des Substantivs Ösophagus "Speiseröhre" mit dem neoklassischen Derivatem (Ableitungsmorphem) -itis für "Entzündung"
Synonyme
[1] Speiseröhrenentzündung, fachsprachlich nur: Oesophagitis
Oberbegriffe
[1] Entzündung, Erkrankung
Unterbegriffe
[1] Candida-Ösophagitis, Herpes-Ösophagitis, Refluxösophagitis, Soor-Ösophagitis, Trichosporon-Ösophagitis
Beispiele
[1] Die Ösophagitis als Folge einer gastroösophagealen Refluxkrankheit ist zu einer der häufigsten Erkrankungen in den westlichen Ländern geworden.❬ref❭.❬/ref❭
[1] Leichtgradige Ösophagitiden können der Diagnostik entgehen.❬ref❭❬/ref❭
[1] Habe auch Dr. B. gesehen, einen Gastroenterologen, Praxis Kurfürstendamm, viel Geld durch marode, perforierte und entzündete Mägen und Därme, Spezialist für Ösophagitis.❬ref❭❬/ref❭
Charakteristische Wortkombinationen
[1] abgeheilte, akute, chronische, eosinophile, erosive, infektiöse, persistierende Ösophagitis
Wortbildungen
Refluxösophagitis

Referenzen

[1] Wikipedia-Artikel Ösophagitis
[*] canoo.net Ösophagitis
[1]
Quellen

Ähnliche Wörter

Ösophagus

Substantiv, f

Kasus Singular Plural
Nominativ Ösophagitis Ösophagitiden
Genitiv Ösophagitis Ösophagitiden
Dativ Ösophagitis Ösophagitiden
Akkusativ Ösophagitis Ösophagitiden

Worttrennung

Öso·pha·gi·tis, Öso·pha·gi·ti·den
Aussprache
IPA øzofaˈɡiːtɪs, øzofaɡiˈtiːdn̩
Hörbeispiele: ,
Betonung
Ösophagi̲tis