Gans
Sound

 f.  der Gans die Gänse

Bedeutungen

[1] umgangssprachlich: eine ganze Reihe von nicht unmittelbar verwandten Gattungen der Gänsevögel (Halslänge zwischen Ente und Schwan, Beine nicht ganz so kurz wie bei den Enten)
[2] Zoologie: Unterfamilie der Entenvögel
[a] speziell die Hausgans (Anser anser f. domestica)
[3] weibliche Gans
[4] abwertend, mit Adjektiv: weibliche Person, Frau oder Mädchen
Herkunft
Das Wort Gans gehört zum ältesten Bestand der indogermanischen Ursprache. Die erschlossene Grundform des Wortes ist *ghans-, aus der sich ähnliche Bezeichnungen in zahlreichen anderen indogermanischen Sprachen ableiten.
Gegenwörter
[3] Gänserich, Ganser, Ganterich, Ganter, Gössel
Verkleinerungsformen
[1] Gänschen, Gänslein
Oberbegriffe
[1,] Gänsevogel, Wasservogel
[2a] Geflügel, Nutztier, Haustier
[3] Weibchen
Unterbegriffe
[1] Brandgans, Halbgans, Mähnengans, Nene, Pfeifgans, Rostgans, Spaltfußgans
[1,] Feldgans, Graugans, Hausgans, Höckergans, Hühnergans, Kanadagans, Rottgans, Schwan, Schwanengans, Zwergkanadagans
Beispiele
[1] In China gilt die Gans als Symbol ehelicher Treue.
[2] Zoologisch gehören auch die Schwäne zu den Gänsen.
[3] Die kleine Gruppe bestand aus vier Gänsen und einem Ganter.
[4] „Soll die dumme Gans bei uns in der Stube sitzen?“ sprachen sie - (Brüder Grimm: Aschenputtel)
Redewendungen
ein Gesicht machen wie eine Gans, wenn es donnert
Charakteristische Wortkombinationen
[4] blöde Gans, dumme Gans, eingebildete Gans
Wortbildungen
Gansbauch, Gänseblümchen, Gänsebraten, Gänsebrust, Gänsedistel, Gänseei, Gänsefeder, Gänsefuß, Gänsegeier, Gänsehabicht, Gänsehals, Gänsehaut, Gänsehirtin, Gänsekiel, Gänseklein, Gänsekresse, Gänseleber, Gänseliesel, Gänsemagd, Gänsemarsch, Gänseschmalz, Gänsesäger, Gänsestall, Gänsesterbe, Gänsewein, Martinsgans, Weihnachtsgans, Wildgans

Referenzen

[1] Wikipedia-Artikel Gans
[2,]
[1–4] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 Gans
[1–3]
[1,] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache Gans
[1–3] canoo.net Gans
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon Gans
[1] Wiktionary-Verzeichnis Tiere
Ähnliche Wörter
ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen:ganz, Gams, Gämse
sang, Sang

Substantiv, f

Kasus Singular Plural
Nominativ Gans Gänse
Genitiv Gans Gänse
Dativ Gans Gänsen
Akkusativ Gans Gänse

Worttrennung

Gans, Gän·se
Aussprache
IPA ɡans
Hörbeispiele: Gans‎
Reime -ans
Betonung
Gạns

zählbar

Kasus Singular Plural
Nominativ die Gans die Gänse
Genitiv der Gans der Gänse
Dativ der Gans den Gänsen
Akkusativ die Gans die Gänse
单数 复数