Tätervolk

Bedeutungen

[1] allgemein: auf dem Gedanken der Kollektivschuld beruhende Wortbildung, die das ganze Volk für die Taten eines Teils davon verantwortlich macht
[1a] speziell, kein Plural: das deutsche Volk, wegen der Untaten des Nationalsozialismus
Herkunft
zusammengesetzt aus den Substantiven Täter und Volk
Beispiele
[1] Der Ausdruck Tätervolk unterstellt die These einer Kollektivschuld.

Referenzen

[1] Wikipedia-Artikel Tätervolk

Substantiv, n

Kasus Singular Plural
Nominativ Tätervolk Tätervölker
Genitiv Tätervolkes
Tätervolks
Tätervölker
Dativ Tätervolk
Tätervolke
Tätervölkern
Akkusativ Tätervolk Tätervölker

Worttrennung

Tä·ter·volk, Tä·ter·völ·ker
Aussprache
IPA ˈtɛːtɐˌfɔlk, ˈtɛːtɐˌfœlkɐ
Hörbeispiele: , Tätervölker