ostdeutsch
Sound

 Adj.  irr. ostdeutscher am ostdeutschesten

Bedeutungen

[1] auf den östlichen Teil Deutschlands, zumeist die neuen Bundesländer bezogen (Vergleiche Ostdeutschland)
Abkürzungen
[1] ostd., ostdt.
Herkunft
Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Substantiv Ost und dem Adjektiv deutsch
Gegenwörter
[1] westdeutsch; norddeutsch, süddeutsch
Beispiele
[1] „Konkret soll das Lohnniveau auf das Niveau des ostdeutschen Standortes Eisenach gesenkt werden. Für die Opelaner an der Ruhr bedeutet das einen Einschnitt von etwa 20 Prozent.“❬ref❭.❬/ref❭
[1] „Acht Leute vom Landestheater Tübingen nennen sich Randgruppencombo und spielen zwei Dutzend Lieder von Gerhard Gundermann - dem ostdeutschesten Liedermacher.“❬ref❭❬/ref❭
[1] „Ein nahezu flächendeckender Zusammenbruch der Industrie, massenhafte Arbeitslosigkeit und beständige Abwanderung erschütterten in den neunziger Jahren die ostdeutschen Bundesländer.“❬ref❭, Seite 13.❬/ref❭

Referenzen

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache ostdeutsch
[1] canoo.net ostdeutsch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon ostdeutsch
[1] The Free Dictionary ostdeutsch
Quellen

Adjektiv

Positiv Komparativ Superlativ
ostdeutsch ostdeutscher ostdeutschesten

Anmerkung

Die Steigerung von „ostdeutsch“ ist selten und erfolgt meist mit übertragener Bedeutung.
Worttrennung
ost·deutsch, Komparativ ost·deut·scher, Superlativ am ost·deut·sches·ten
Aussprache
IPA ˈɔstˌdɔɪ̯tʃ, Komparativ ˈɔstˌdɔɪ̯tʃɐ, Superlativ ˈɔstˌdɔɪ̯tʃəstn̩
Hörbeispiele: , Komparativ , Superlativ
Betonung
ọstdeutsch

Steigerungsformen ❬irregular adjectives❭

positiv ostdeutsch
komparativ ostdeutscher
superlativ am ostdeutschesten

Starke Beugung (ohne Artikel)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural
Nominativ ostdeutscher ostdeutsche ostdeutsches ostdeutsche
Genitiv ostdeutschen ostdeutscher ostdeutschen ostdeutscher
Dativ ostdeutschem ostdeutscher ostdeutschem ostdeutschen
Akkusativ ostdeutschen ostdeutsche ostdeutsches ostdeutsche

Schwache Beugung (mit bestimmtem Artikel)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural
Nominativ der ostdeutsche die ostdeutsche das ostdeutsche die ostdeutschen
Genitiv des ostdeutschen der ostdeutschen des ostdeutschen der ostdeutschen
Dativ dem ostdeutschen der ostdeutschen dem ostdeutschen den ostdeutschen
Akkusativ den ostdeutschen die ostdeutsche das ostdeutsche die ostdeutschen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural
Nominativ kein ostdeutscher keine ostdeutsche kein ostdeutsches keine ostdeutschen
Genitiv keines ostdeutschen keiner ostdeutschen keines ostdeutschen keiner ostdeutschen
Dativ keinem ostdeutschen keiner ostdeutschen keinem ostdeutschen keinen ostdeutschen
Akkusativ keinen ostdeutschen keine ostdeutsche kein ostdeutsches keine ostdeutschen