Obatzter

Bedeutungen

[1] Gastronomie: pikante bayerische Käsecreme
Herkunft
der Begriff kommt aus dem Altbayrischen und bedeutet wörtlich Angebatzter (vergleiche Batz), abgeleitet von der Herstellungsform der Speise, bei der Käse (überwiegend Camenbert) und Zutaten üblicherweise mit einer Gabel zerdrückt und zu einer breiigen Masse angemischt („angebatzt“ „angemantscht“) werden
Synonyme
Obatzda oder Obazda; Gmanschter (Schweiz), Gerupfter (Franken), Angemachter (Franken)
Oberbegriffe
Käse, Speise, Batz
Beispiele
[1] Ich bestelle mir im Biergarten einen Obatzten, eine Breze(l) und eine Maß Bier.
[1] Ist der Obatzte noch genießbar?
Charakteristische Wortkombinationen
essen, anrichten, kaufen

Referenzen

[1] Wikipedia-Artikel Obatzter

Substantiv, m

Kasus Singular Plural
Nominativ Obatzte Obatzten
Genitiv Obatzten Obatzten
Dativ Obatzten Obatzten
Akkusativ Obatzten Obatzten

Alternative Schreibweisen

Obazda
Worttrennung
Obatz·ter, Obatz·te(n)
Aussprache
IPA ˈoːbaʦdɐ, ˈoːbaʦdn̩
Hörbeispiele: ,