Soldat
Sound

 m.  Z des Soldaten die Soldaten

Bedeutungen

[1] militärisch: Angehöriger des militärischen Personals von Streitkräften eines Landes
[2] militärisch (Deutschland): erster, niedrigster, unterster Dienstgrad bei den Teilstreitkräften des Heeres
[3] militärisch (Schweiz): zweitniedrigster Dienstgrad
[4] Zoologie, Entomologie: unter staatenbildenden Insekten, ein durch seinen vergrößerten Kopf mit besonderer Ausbildung der Mundwerkzeuge zur Verteidigung des Baus bestimmtes Exemplar
[5] Bauer, Spielfigur des Schachspiels
[6] landschaftlich, kindersprachlich: Blütenkolben des Breitwegerichs (Plantago major)
[7] landschaftlich: blaue Blüten des Wiesensalbeis (Salvia pratensis)
[8] landschaftlich: Meeresschnecke
[9] landschaftlich: Bernhardskrebs (Pagurus bernhardus)
Abkürzungen
[2] (Deutschland) S
[3] (Schweiz) Sdt.
Herkunft
[1] Bezeichnung fand am Ende des 16. Jahrhunderts durch spanische und italienische Söldner, die über Flandern nach Deutschland kamen, Einzug; entstammt dem Latein solidarius „bezahlter (bewaffneter Soldat)“ im Gegensatz zum unbezahlten Stammeskrieger; jene wurden nach einer Währungsreform mit solidi bezahlt, neu eingeführte Münzen aus massivem Gold
[4,] metaphorisch zu [1]
Synonyme
[1]
(historisch)
Berserker, Bogenschütze, Condottiere, Ghulām, Gymnete, Hippeis, Hoplit, Janitschar, Knecht, Landsknecht, Mamelucke, Musketier, Myrmidon, Peltast, Prätorianer, Reisig, Reisläufer, Ritter, Schleuderer, Söldner, Zenturio
(veraltete deutsche Bezeichnungen)
Askari, Dragoner, Feldscher, Feldscherer, Kornett, Landser
(anderer Nationen)
GI, G.I., Guerillero, Gurkha, Husar, Kosak, Legionär, Peschmerga, Schweizergardist; (veraltet) Poilu, Sepoy, Sipahi, Tschetnik, Ulane, Zuave
(ebenso)
Armist, Artillerist, Freiwilliger, Gardist, Infanterist, Kavallerist, Reservist
[3] (schweizerisch) Wehrmann; (umgangssprachlich) Krieger, Kämpfer, (Namibia, Ostbelgien) Kämpen, Militär, Milizionär, Uniformierter; (veraltet) Kriegsmann; (norddeutsch, veraltet, poetisch) Kämpe
[2]
(Deutschland) einfacher Soldat, (veraltet) Wehrmann
(Heer) Feldgrauer, Flieger, Frontschwein, Funker, Grenadier, Jäger, Kanonier, Pionier, Panzerfunker, Panzergrenadier, Panzerjäger, Panzerkanonier, Panzerpionier, Panzerschütze, Panzersoldat, Schütze
(Luftwaffe) Flieger, Kanonier
(Marine) Matrose
(Sanitätsdienst) Sanitätssoldat
(Österreich, Schweiz) Rekrut
[3] (Schweiz) Funker, Füsilier, Grenadier, Kanonier, Motorfahrer, Pionier, Sanitäter/Sanitätssoldat
[9] Einsiedlerkrebs, Pleusganjokrebs
Gegenwörter
[1–3] Zivilist; (paramilitärisch) Aufständischer, Freiheitskämpfer, Freischärler, Partisan, Rebell, Untergrundkämpfer, Widerstandskämpfer
[4] Arbeiterin, Beutezerlegerin, Brutpflegerin, Jägerin, Königin, Königinnenpflegerin, Melkerin, Nestbauerin, Nestmaterialbeschafferin, Nestreinigerin, Sammlerin, Speichertier, Straßenbauerin, Trägerin, Wächterin, Wärmeträgerin, Weckerin
Weibliche Wortformen
[1] Soldatin
Verkleinerungsformen
[1–4] Soldätchen, (schweizerisch) Soldätli
Oberbegriffe
[1] Militärangehöriger, (historisch oder Namibia) Wehrmacht
Unterbegriffe
[1] Arbeitssoldat, Armierungssoldat, Bausoldat, Bauernsoldat, Berufssoldat, Besatzungssoldat, Elitesoldat, Flaksoldat, Frontsoldat, Fußsoldat, Gardesoldat, Grenzsoldat, Kindersoldat, Marinesoldat, Milizsoldat, Sanitätssoldat, Spatensoldat, Wachsoldat, Zeitsoldat
[1] NVA-Soldat, SS-Soldat, US-Soldat, Wehrmachtssoldat
[1] Zinnsoldat
(Deutschland)
(Heer, Luftwaffe) General, Generalleutnant, Generalmajor, Brigadegeneral, Oberst, Oberstleutnant, Major, Stabshauptmann, Hauptmann, Oberleutnant, Leutnant, Oberstabsfeldwebel, Stabsfeldwebel, Oberfähnrich, Hauptfeldwebel, Oberfeldwebel, Fähnrich, Feldwebel, Stabsunteroffizier, Fahnenjunker, Unteroffizier, Oberstabsgefreiter, Stabsgefreiter, Hauptgefreiter, Obergefreiter, Gefreiter, Soldat/Flieger
(Marine) Admiral, Vizeadmiral, Konteradmiral, Flottillenadmiral, Kapitän zur See, Fregattenkapitän, Korvettenkapitän, Stabskapitänleutnant, Kapitänleutnant, Oberleutnant zur See, Leutnant zur See, Oberstabsbootsmann, Stabsbootsmann, Oberfähnrich zur See, Hauptbootsmann, Oberbootsmann, Fähnrich zur See, Bootsmann, Obermaat, Seekadett, Maat, Oberstabsgefreiter, Stabsgefreiter, Hauptgefreiter, Obergefreiter, Gefreiter, Matrose
(Sanitätsdienst) Generaloberstabsarzt, Admiraloberstabsarzt, Generalstabsarzt, Admiralstabsarzt, Generalarzt, Admiralarzt, Generalapotheker, Admiralapotheker, Oberstarzt, Flottenarzt, Oberstapotheker, Flottenapotheker, Oberstveterinär, Oberfeldarzt, Flottillenarzt, Oberfeldapotheker, Flottillenapotheker, Oberfeldveterinär, Oberstabsarzt, Oberstabsapotheker, Oberstabsveterinär, Stabsarzt, Stabsapotheker, Stabsveterinär, Sanitätsoffizieranwärter
(Österreich)
(Heer) General, Generalleutnant, Generalmajor, Brigadier; Oberst, Oberstleutnant, Major, Hauptmann, Oberleutnant, Leutnant, Fähnrich; Vizeleutnant, Offiziersstellvertreter, Oberstabswachtmeister, Stabswachtmeister, Oberwachtmeister, Wachtmeister, (veraltet) Zugsführer, Korporal, Gefreiter, Rekrut
(Schweiz)
(Heer, Flugwaffe) General, Korpskommandant, Divisionär, Brigadier, Fachoffizier, Oberst, Oberstleutnant, Major, Hauptmann, Oberleutnant, Leutnant, Chefadjutant, Hauptadjutant, Stabsadjutant, Adjutant Unteroffizier, Hauptfeldweibel, Fourier, Feldweibel, Oberwachtmeister, Wachtmeister, Korporal, Obergefreiter, Gefreiter, Soldat, Rekrut
[8,] Insekt
Beispiele
[1] Der Soldat steht in seiner Uniform vor der Kaserne.
[1] „Im Krieg sind alle Väter Soldat.“❬ref❭, An diesem Dienstag, Seite 60.❬/ref❭
[1] „Daneben wird eine Schlacht gegen die Daker dargestellt, die durch die Überlegenheit der römischen Soldaten siegreich endet.“❬ref❭, Seite 84.❬/ref❭
[1] „Er sei gern Soldat gewesen, glaubt sie, zumal er den ganzen Krieg über in Deutschland blieb und nicht an die Front musste.“❬ref❭❬/ref❭
[1] „Das Gefängnis ist mit Deserteuren überfüllt, um Platz für neue Gefangene zu schaffen, stellt man die Soldaten vor die Wahl, sich für die Front oder fürs Zuchthaus zu entscheiden.“❬ref❭, Seite 102f. Erstauflage 1933.❬/ref❭
[1] „Dieser Teekasten war mir wohlbekannt; mein Vater hatte ihn von einem Soldaten gekauft, der aus dem Chinafeldzug heimkehrte und der ihn beim Brande des Kaiserpalastes erbeutet haben wollte.“❬ref❭. Erstausgabe 1936.❬/ref❭
Redewendungen
[2] Soldat zu Land: Angehöriger des Heeres
[2] Soldat zu Luft: Angehöriger der Luftwaffe
[2] Soldat zu See: Angehöriger der Marine
Wortbildungen
[1] soldatenfrei, soldatenhaft, soldatenmäßig, soldatenpflichtig, soldatikos, soldatisch
[1] Soldatenabschied, Soldatenalter, Soldatenara, Soldatenart, Soldatenaufstand, Soldatenaushub, Soldatenberuf, Soldatenbett, Soldatenbinde, Soldatenbrauch, Soldatenbraut, Soldatenchor, Soldatendienst, Soldatendurchzug, Soldatenehre, Soldateneid, Soldateneinquartierung, Soldatenfeind, Soldatenfieber, Soldatenfisch, (österreichisch, umgangssprachlich) Soldatenflanke, Soldatenfleisch, Soldatenfluch, Soldatenfrau, Soldatenfreiheit, Soldatenfreund, Soldatenfriedhof, Soldatengalgen, Soldatengat, Soldatengebet, Soldatengebühr, Soldatengeist, Soldatengelage, Soldatengeld, Soldatengeschichte, Soldatengeschlecht, (veraltet) Soldatengeschmeiß, Soldatengesetz, Soldatengesicht, Soldatengespiele, Soldatengräuel, Soldatengruß, Soldatenhaus, Soldatenhaufen, Soldatenhelm, Soldatenhochzeit, Soldatenherz, Soldatenhure, Soldatenhut, Soldatenhütte, Soldatenjunge, Soldatenkäppi, Soldatenkind, Soldatenkleid, Soldatenkleidung, Soldatenkönig, Soldatenkost, Soldatenkraut, Soldatenlächeln, Soldatenleben, Soldatenleiche, Soldatenliebe, Soldatenlied, Soldatenlos, Soldatenlust, Soldatenmagen, Soldatenmaler, Soldatenmangel, Soldatenmanier, Soldatenmantel, Soldatenmarsch, Soldatenmaß, Soldatenmensch, (veraltet) Soldatenmetzger, Soldatenmode, Soldatenmusterung, Soldatenmut, (veraltet) Soldatenmutwille, (veraltet) Soldatenmutter, Soldatenmütze, Soldatennarr, Soldatennatur, Soldatenopferer, Soldatenordnung, Soldatenpferd, Soldatenpflicht, Soldatenpresser, Soldatenranzen, Soldatenrat, Soldatenrecht, Soldatenregierung, Soldatenregiment, Soldatenrock, Soldatenrolle, Soldatenross, Soldatenrotte, Soldatensäbel, Soldatensache, Soldatensakrament, Soldatenschädel, Soldatenschaft, Soldatenschinder, Soldatenschritt, Soldatenschuh, Soldatenschulmeister, Soldatenschwur, Soldatensegen, Soldatensinn, Soldatensohn, Soldatenspiegel, Soldatenspiel, Soldatenspieß, (österreichisch) Soldatenspital, Soldatensprache, Soldatenstand, Soldatensteuer, Soldatenstiefel, Soldatenstreich, Soldatenstube, Soldatenstückchen, Soldatenstücklein, Soldatentabak, Soldatenteufel, Soldatentod, Soldatentracht, Soldatentreue, Soldatentribulierer, Soldatentrost, Soldatentum, Soldatenvater, Soldatenverordnung, Soldatenverstand, Soldatenvolk, Soldatenweib, Soldatenwerber, Soldatenwesen, Soldatenwohnung, Soldatenwort, Soldatenwunsch, Soldatenwurzel, Soldatenzahn, Soldatenzeichen, Soldatenzucht, Soldateska, Soldatschaft
dazu Teil einiger Komposita
Bleisoldat, Friedenssoldat, Parteisoldat, Zinnsoldat

Referenzen

[1] Wikipedia-Artikel Soldat
[1] Wikipedia-Artikel Soldat (Begriffsklärung)
[1] Wikipedia-Artikel Soldat (Dienstgrad)
[1]
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 Soldat
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache Soldat
[1] canoo.net Soldat
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon Soldat
Quellen

Ähnliche Wörter
ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen:Zutat

Substantiv, m

Kasus Singular Plural
Nominativ Soldat Soldaten
Genitiv Soldaten Soldaten
Dativ Soldaten Soldaten
Akkusativ Soldaten Soldaten

Worttrennung

Sol·dat, Sol·da·ten
Aussprache
IPA zɔlˈdaːt, zɔlˈdaːtn̩
Hörbeispiele: , Soldat (österreichisch) , Soldaten , Soldaten (österreichisch)
Betonung
Solda̲t

De    Soldat 例句 Quelle: Tatoeba
  1. De Der Soldat macht einfach weiter, als ob nichts passiert wäre.
  2. De Viele Soldaten erlitten schreckliche Verwundungen in der Schlacht.

zählbar

Kasus Singular Plural
Nominativ der Soldat die Soldaten
Genitiv des Soldaten der Soldaten
Dativ dem Soldaten den Soldaten
Akkusativ den Soldaten die Soldaten
单数 复数