Zeitpunkt
Sound

 m.  des Zeitpunktes, Zeitpunkts die Zeitpunkte

Bedeutungen

[1] genau bestimmter Moment
Herkunft
Determinativkompositum aus Zeit und Punkt
Synonyme
[1] Augenblick, Moment
Gegenwörter
[1] Zeitspanne
Oberbegriffe
[1] Zeit
Unterbegriffe
[1] Tatzeitpunkt, Unglückszeitpunkt, Zündzeitpunkt
Beispiele
[1] Damit war der Zeitpunkt gekommen, sich zur Prüfung anzumelden.
[1] „Während dieser Zeit habe die deutsche Sprache sogar den Status einer offiziellen Schul- und Staatssprache gehabt, den das Ungarische selbst erst zu einem späteren Zeitpunkt erlangen konnte.“❬ref❭, Seite 66-70, Zitat Seite 66.❬/ref❭
[1] „Zu diesem Zeitpunkt wurde sie zwangsläufig zu einer nationalen und internationalen Figur.“❬ref❭ Englisches Original 1988.❬/ref❭
[1] „Es ist alles genau getaktet, und wenn nicht jeder Handwerker zum verabredeten Zeitpunkt kommt, bedeutet das Verzögerungen für alle, die nach ihm kommen.“❬ref❭, Seite 99f. ❬/ref❭
[1] „Zu dem Zeitpunkt wäre das Ganze längst nicht mehr passiert.“❬ref❭, Seite 128.❬/ref❭
Redewendungen
den richtigen Zeitpunkt verpassen; genauer, richtiger, falscher Zeitpunkt

Referenzen

[1] Wikipedia-Artikel Zeitpunkt
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 Zeitpunkt
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache Zeitpunkt
[1] canoo.net Zeitpunkt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon Zeitpunkt
Quellen

Ähnliche Wörter

Zeitung

Substantiv, m

Kasus Singular Plural
Nominativ Zeitpunkt Zeitpunkte
Genitiv Zeitpunktes
Zeitpunkts
Zeitpunkte
Dativ Zeitpunkt
Zeitpunkte
Zeitpunkten
Akkusativ Zeitpunkt Zeitpunkte

Worttrennung

Zeit·punkt, Zeit·punk·te
Aussprache
IPA ˈʦaɪ̯tˌpʊŋkt, ˈʦaɪ̯tˌpʊŋktə
Hörbeispiele: ,
Reime -aɪ̯tpʊŋkt
Betonung
Ze̲i̲tpunkt

zählbar

Kasus Singular Plural
Nominativ der Zeitpunkt die Zeitpunkte
Genitiv des Zeitpunktes, Zeitpunkts der Zeitpunkte
Dativ dem Zeitpunkt den Zeitpunkten
Akkusativ den Zeitpunkt die Zeitpunkte
单数 复数