Die

Bedeutungen

[1] Halbleiter-Chip-Plättchen ohne (Plastik-/Keramik-)Gehäuse
Herkunft
vom englischen 'die'.
Beispiele
[1] Das Die wird bis zu 98 °C heiß.
[1] Bei der Herstellung der CPU-Dice hat Intel 96 % Ausschuss.

Referenzen

[1] Wikipedia-Artikel Die (Begriffsklärung)
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache http://www.dwds.de/?qu=

Substantiv, m/n

Kasus Singular Plural
Nominativ Die Dice
Dies
Genitiv Dies Dice
Dies
Dativ Die Dice
Dies
Akkusativ Die Dice
Dies

Anmerkung

Mögliche Pluralformen sind 'Dice' sowie 'Dies'.
'Dies' ist eher umgangssprachlicher Gebrauch.
Worttrennung
Die, Pl 1: Dice, Pl 2: Dies
Aussprache
IPA daɪ
Hörbeispiele:

De    Die 例句 Quelle: Tatoeba
  1. De Die Ausbildung in dieser Welt enttäuscht mich.
  2. De Die meisten Leute denken, ich sei verrückt.
  3. De Die Madrilenen sind verrückt.
  4. De Die Lebenshaltungskosten sind drastisch gestiegen.
  5. De Die Welt ist ein Irrenhaus.
  6. 查看更多 ...
 

die
Sound

Artikel

Singular Plural
Maskulinum Femininum Neutrum
Nominativ der die das die
Genitiv des der des der
Dativ dem der dem den
Akkusativ den die das die

Worttrennung

die, die
Aussprache
IPA diː, diː
Hörbeispiele: ,
Reime -iː
Bedeutungen
[1] weiblicher bestimmter Artikel im Nominativ und Akkusativ Singular
[2] bestimmter Artikel im Nominativ und Akkusativ Plural
Abkürzungen
[1,] d.
Herkunft
althochdeutsch, mittelhochdeutsch diu (vom indogermanischen Pronominalstamm *to-, ähnliche Bildungen in allen westgermanischen Sprachen sowie in Ansätzen im Gotischen und Altnordischen) - die
Beispiele
[1] Sie war die Frau des Präsidenten.
[2] Die Männer fällten die Bäume.

Referenzen

[1] Wikipedia-Artikel Artikel (Wortart)
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 die
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache die
[1] canoo.net die
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon die

Pronomen

Worttrennung

die
Aussprache
IPA …
Hörbeispiele:
Reime -iː
Bedeutungen
[1] Relativpronomen welche
[2] Personalpronomen sie (Singular und Plural)
Abkürzungen
[1] d.
Herkunft
ahd., mhd. diu (vom indogermanischen Pronominalstamm *to-, ähnliche Bildungen in allen westgermanischen Sprachen sowie in Ansätzen im Gotischen und Altnordischen)
Beispiele
[1] Die Männer, die im Wald gearbeitet haben, machen jetzt eine Pause.
[2] Hast du die gesehen?
[2] Die ist mir vielleicht eine!

Übersetzungen

    • Englisch: [1]
    • Katalanisch: [1] que
    • Spanisch: [1] que

Referenzen

[1,] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 die
[1,] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache die
[1] canoo.net die
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon die
Ähnliche Wörter
ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen:
Eid

Artikel

Singular Plural
Maskulinum Femininum Neutrum
Nominativ der die das die
Genitiv des der des der
Dativ dem der dem den
Akkusativ den die das die

Worttrennung

die, die
Aussprache
IPA diː, diː
Hörbeispiele: ,
Reime -iː

De    die 例句 Quelle: Tatoeba
  1. De Es gibt viele Wörter, die ich nicht verstehe.
  2. De Man darf nicht darauf warten, dass die anderen für einen denken!
  3. De Das ist die Mühe nicht wert, so zu tun, als würdest du mich dazu bringen, zu glauben, dass ich Dinge glaube, die du nicht glaubst.
  4. De Das ist die Mühe nicht wert, so zu tun, als würdest du mich dazu bringen, zu glauben, dass ich Dinge glaube, die du nicht glaubst.
  5. De Es gibt immer Dinge, die ich nie lernen werde, ich habe nicht ewig Zeit.
  6. 查看更多 ...