müde
Sound

 Adj.  Z irr. müder am müdesten

Bedeutungen

[1] schläfrig sein, schlafbedürftig
[2] kraftlos, ohne Kraft sein
[3] überdrüssig
Synonyme
[1] ermüdet, ruhebedürftig, übermüdet, übernächtigt
[2] lahm
Sinnverwandte Wörter
[1] schlaftrunken, schläfrig, verschlafen
[2] energielos, schwach, schwachbrüstig
Gegenwörter
[1] wach
[2] fit
Unterbegriffe
[1] hundemüde, todmüde
[3] kriegsmüde
Beispiele
[1] Wenn ich müde bin, gehe ich zu Bett.
[1] Wer nachts nicht schlafen kann, ist tagsüber müde und hat Probleme im Job❬ref❭❬/ref❭
[1] Der Körper produziert [bei] weniger Melatonin, ein Hormon, das uns nachts müde machen soll.❬ref❭❬/ref❭
[1] Es ist zwei Uhr nachts. Trotz der frühen Stunde wirkt Reinhard Brauer nicht müde, im Gegenteil: Mit gekonnten Griffen mischt der 60-jährige Bäckermeister in einer großen Knetmaschine Mehl und Hefe.❬ref❭❬/ref❭
[2] So ein müdes Publikum, heute Abend.
[2] Nach dem Krafttraining wollte er nur noch seine müden Beine hochlegen.
[3] Er wurde ihres Gezänks und Gekreisches müde und verließ sie.
[3] „Wenn man nach zwei Wochen im Golf-Hotel des Golfens müde ist, kann man sich bei uns auch beim Segeln, Kiten, Tennis oder in der Wellness-Oase mit riesige Pool und Sauna entspannen.“
[3] Die WHO wird nicht müde, wegen der Ebola-Epidemie Alarm zu schlagen. Die Krankheitswelle dort werde deutlich unterschätzt, so die Organisation. Die Zahl der gemeldeten Erkrankungen stieg auf mehr als 2100.❬ref❭❬/ref❭
Redewendungen
[3] nicht müde werden, etwas zu tun (=etwas hartnäckig verfolgen, sich nicht von etwas abbringen lassen)
Charakteristische Wortkombinationen
[1–3] ein bißchen müde sein, bloß müde sein, etwas müde sein, immer müde sein, irgendwann müde sein, keineswegs müde sein, manchmal müde sein, morgens müde sein, niemals müde sein, oft müde sein, sehr müde sein, seitdem müde sein, seither müde sein, tagsüber müde sein, ziemlich müde sein
[1] zum Umfallen müde sein
[1] müde Augen
[1] müde ausschauen, müde aussehen, müde blicken, müde blinzeln, müde dreinschauen, sich müde fühlen, müde gähnen, müde herabhängen, müde machen
[2] müde Beine haben, müde Füße, müde Helden, müde Knochen, müde Krieger, ein müder Kämpfer, ein müder Körper, eine müde Mannschaft, müde Muskeln haben, ein müder Spieler
[2] müde schleichen, müde schlurfen
[2,] irgendwie müde sein, längst müde sein
[2,] müde abwinken, etwas müde belächeln, sich müde dahinschleppen, müde klingen, müde lächeln, müde nicken, müde wirken, sich müde zurücklehnen
[3] ein müder Applaus, ein müder Kritiker, ein müder Kick, ein müdes Lächeln, ein müder Politiker, ein müder Präsident, müde Scherze, ein müder Start, ein müder Trainer, müde Witze
[3] müde klatschen
Wortbildungen
ermüden, Müdigkeit

Referenzen

[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache müde
[1–3] Duden online müde
[*] canoo.net müde
[1,] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon müde
[1,] Duden online müde
[1,]
[1–3] The Free Dictionary müde
[1–3]
Quellen

Ähnliche Wörter

Made, made, Mode, Mühe, Mühle, münde, Rüde, rüde

Adjektiv

Positiv Komparativ Superlativ
müde müder müdesten

Worttrennung

mü·de, Komparativ mü·der, Superlativ am mü·des·ten
Aussprache
IPA ˈmyːdə, Komparativ ˈmyːdɐ, Superlativ ˈmyːdəstn̩
Hörbeispiele:
deutsch: müde , Komparativ müder , Superlativ De-am müdesten
österreichisch: , Komparativ , Superlativ
Reime -yːdə
Betonung
mü̲de

De    müde 例句 Quelle: Tatoeba
  1. De Er sagte, dass er müde sei und deshalb früher nach Hause gehen würde.
  2. De "Bist du müde?" "Nein, überhaupt nicht."
  3. De Ich bin heute wirklich sehr müde.
  4. De Herr Davis sieht sehr müde aus.
  5. De Du bist müde, nicht wahr?
  6. 查看更多 ...

Steigerungsformen ❬irregular adjectives❭

positiv müde
komparativ müder
superlativ am müdesten

Starke Beugung (ohne Artikel)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural
Nominativ müder müde müdes müde
Genitiv müden müder müden müder
Dativ müdem müder müdem müden
Akkusativ müden müde müdes müde

Schwache Beugung (mit bestimmtem Artikel)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural
Nominativ der müde die müde das müde die müden
Genitiv des müden der müden des müden der müden
Dativ dem müden der müden dem müden den müden
Akkusativ den müden die müde das müde die müden

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural
Nominativ kein müder keine müde kein müdes keine müden
Genitiv keines müden keiner müden keines müden keiner müden
Dativ keinem müden keiner müden keinem müden keinen müden
Akkusativ keinen müden keine müde kein müdes keine müden